Freitag, 2.6.2017

19 Uhr: The Les Clöchards

The Les Clöchards – das sind fünf studierte Jazz-Musiker aus Deutschland. Die Band wurde 2006 als Straßenmusik-Act gegründet und tourte zwei Jahre durch Südeuropa. Alle Bandmitglieder spielen korsische Teilzeitobdachlose. Als solche getarnt, schnappen sie sich mehr oder weniger bekannte Lieder und arrangieren diese auf ganz außergewöhnliche Weise neu. Besucher erwartet ein Konzert mit witzigen Comedy-Elementen, das beim sitzenden Mainstream-Publikum genauso gut ankommt, wie bei Liebhabern von Pop-/Rock und Alternativmusik sowie bei Familien und/oder tanzenden Zuhörern. Die Rock‘n‘Roll Musik Comedy Überraschung von der kleinen Insel! 

21 Uhr: The Busters

Der Urknall ist weit weg und lange her. Außer, man ist in seinem Zentrum, in der ersten Reihe bei einem The-Busters-Konzert. Die Wurzeln reichen bis weit vor das Gründungsjahr 1987, Trad Ska und Two Tone Ska standen Pate, als die damals jungen Wilden sich des Themas annahmen, um den typischen, kochenden, karibisch temperamentvollen und teutonisch harten The-Busters-Style zu kreieren. 30 Jahre nach der Gründung haben die Jungs sich und ihr Gebräu immer noch so unter Kontrolle, dass bei der großen Jubiläums-; und Geburtstags-Show niemand zu Schaden kommt.